© iFussballlehrer 2011  
Datenbanken sind dafür entwickelt, um in Sekundenschnelle gewünschte Informationen professionell zu präsentieren. In vielen Bereichen des privaten und beruflichen Lebens sind sie mittlerweile nicht mehr wegzudenken.
Unsere FileMaker© Datenbank iFussballlehrer© ist so konzipiert, dass mit einem minimalen Aufwand für den Trainer sämtliche Daten in jeglicher Form professionell aufbereitet werden.
Trainingszyklen, Trainingsinhalte oder spielbezogene Daten sind in kürzester Zeit aufgenommen und werden weiterverarbeitet. Auf diese Weise entstehen fundierte, praxisbezogene Fakten, die für Trainer und Spieler in ihrer Weiterentwicklung herangezogen werden können.
Wir sind davon überzeugt, dass keine andere Lösung auf dem Markt für einen Trainer so praxisnah und zeitsparend arbeitet.

FileMaker© Datenbanken arbeiten plattformübergreifend, d. h. egal ob sie auf einem Windowsrechner, Mac oder Linux System arbeiten, die Datenbank iFussballlehrer© ist überall einsetzbar - und sie sind unabhängig.

Überzeugen Sie sich von dem hohen Nutzwert statistischer Fakten und arbeiten Sie professioneller durch fundierte Daten, die Ihnen helfen, in vielen Situationen die richtige Entscheidung zu treffen.

Christian Wück

12 Jahre Fußball-Profi in der 1. und 2. Bundesliga mit 168 Bundesligaspielen.
Ich bin studierter Sportfachwirt und seit 2009 DFB-Fußballlehrer.
Meine Trainerlaufbahn begann in der 5. Liga. In der 3. Liga und der 2. Bundesliga konnte ich wichtige Erfahrungen sammeln um diese nun in das neue Projekt einfließen zu lassen.

Meine ersten Erfahrungen mit Datenbankprogrammierungen habe ich in den 90er Jahren mit MS-Access gesammelt.

Seit mehr als 3 Jahren entwickele ich über das FileMaker-System unterschiedlichste Datenbanken. Die Weiterentwicklung von iFussballlehrer© ist mittlerweile so praxisnah fortgeschritten, dass ich mich entschlossen habe, nicht nur alleine mit der Datenbank zu arbeiten, sondern sie auch meinen Kollegen/Kolleginnen und Trainern zur Verfügung zu stellen.
Sicher, es gibt schon Trainings- und Spielorganisationsoftware für den Fußballtrainer. Einige sind weniger gut, einige sind so gut, dass sie schon nicht mehr praktikabel sind, da man Stunden nur mit den Möglichkeiten der Software beschäftigt ist und daher das Wesentliche aus den Augen verliert.

iFussballlehrer versucht anders zu sein.

Die entscheidenden Unterschiede liegen im Detail und genau diese Unterschiede sind es, die Ihnen ihre tägliche Arbeit oder ihr Hobby, erleichtern. iFussballlehrer geht sogar in gewisser Weise einen Schritt zurück und verzichtet auf „Fortschritte“ die in anderen Datenbanken und Programmen angepriesen werden da diese „Innovationen“ vom Nutzwert in keiner Relation zum Zeitaufwand stehen.

Das, was iFussballlehrer aber so einzigartig macht, ist die Tatsache, dass die Software nicht vor dem Bedarf entstanden ist, sondern der Bedarf, sprich die tägliche Arbeit als Trainer im professionellen Bereich hat die Datenbank entstehen lassen. Bei vielen Gesprächen mit Spielern, egal ob Einzel- oder Gruppengesprächen, in vielen Sitzungen mit dem Trainerteam, Manager oder Physiotherapeuten, in vielen Trainings- und Spielvorbereitungen sowie -nachbereitungen sind immer wieder Fragen, Probleme oder Tatsachen aufgetreten, die nur mit enormen Aufwand und, im schlechtesten Fall, nicht zeitnah zu lösen waren.
Für einen Trainer ist es von enormer Wichtigkeit seine Standpunkte vor Manager, Trainerteam und vor allem Spielern mit Fakten belegen zu können.
Ein Spieler hat im Verlauf einer Saison viele Fragen an den Trainer, die dieser dann beantworten muß. Professionell auf diese Fragen reagieren zu können, bedeutet dem Spieler sofort auch visuell, durch Zahlenmaterial, Videos oder Statistiken vom Trainerstandpunkt zu überzeugen.

Vergessen Sie das ewige Suchen nach Spielen, Trainingsinhalten, Analysen oder Auswertungen.
Mit iFussballlehrer haben Sie als Trainer alles was sie benötigen immer und sofort griffbereit.